Bitte abstimmen!
  • Kostenlose SSL-Zertifikate
  • CSS Edition
  • App zum verwalten
9.3 Sehr gut
Benutzerfreundlichkeit
70% Complete
Designflexibilität 7/10

Jimdo

Jimdo wurde 2007 gegründet und ist ein beliebter Website-Entwickler, mit der Möglichkeit der Domain-Registrierung. Eine gute Wahl, wenn du einen Online-Shop erstellen, deine eigene Website oder  eigenen Blog entwerfen oder einfach deine E-Mail-Konten verwalten möchtest. In den letzten Jahren hat Jimdo in der Website-Builder-Branche hohe Wellen geschlagen - derzeit gibt es weltweit 20 Millionen Websites, die von Jimdo betrieben werden. Durch die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten ist es mittlerweile in neun verschiedenen Sprachen verfügbar und bietet dabei immer einen einfachen Service mit intuitiven Funktionen.

Jimdo in detail

  • Erschwinglicher, benutzerfreundlicher Builder
  • Premium E-Commerce-Pläne sind von hohem Wert
  • Zuverlässiges Support-Team über verschiedene Kanäle erreichbar

Vorteile

  • Geschäftspläne bieten unbegrenzten Speicherplatz
  • Sehr nützlich besonders für eine werbefreie Webseite
  • Zuverlässiger Kundenservice

Nachteile

  • Limitierte Auswahl an Templates
  • Der Editor ist etwas komplizierter als nötig

Nutzererlebnis

Jimdo bietet einen einfachen Builder mit der Möglichkeit, deine Webseite sehr schnell zu starten. Als erstes wählst du ein Template aus und fügst diesen dem Editor hinzu.

Ändere nun die Größe und Position von Bildern oder füge Elemente hinzu, indem du auf das Plus-Symbol klickst.

Das Unternehmen vermarktet sich als benutzerfreundlicher, leicht adaptierbarer  Builder. Wir haben jedoch festgestellt, dass bei der Anpassung einige Probleme auftreten. Du kannst nur mit dem Geschäftsplan von Jimdo (oder höher)  auf E-Commerce-Funktionen zugreifen. Mit diesem Plan erhälst du eCommerce-Templates und andere Funktionen, die für einen Online-Shop erforderlich sind.

Premiumoptionen

Wir geben dir einen Überblick über die fünf Preiskategorien bei Jimdo. Wir listen die Preise in US-Dollar auf, bedenke jedoch, dass die Preise von Jimdo tatsächlich von Land zu Land variieren. Der Einstiegsplan kostet 9 USD in den USA, 9 GBP in Großbritannien (oder 12 USD) und 9 EUR in den Ländern der Eurozone (10,30 USD). Dies ist nicht typisch für Mitbewerber in diesem Sektor - die meisten führen Währungsumrechnungen durch, um vergleichbare Preise in verschiedenen Märkten zu berechnen.

Alle Pläne von Jimdo umfassen den Zugriff auf den jeweiligen Vorlagenkatalog mit Designs für die mobile Nutzung, Speicher und Bandbreite (wir werden unten sehen, wie viel jeder Plan jeweils bietet), eine Blogfunktion und Fotogalerien.

Jimdo Play - Play ist ein kostenloser Plan von Jimdo, der auf jeder Seite eine Kapazität von 5 Seiten, 500 MB Speicher, 2 GB Bandbreite, eine Jimdo-Subdomain, https-Verschlüsselung und eine Jimdo-Anzeige bietet. Für einen kleinen Blog ist dies eine hervorragende Option in Bezug auf Speicher und Bandbreite. Aber für eine Seite mit  höherem Datenverkehr und mehr Anforderungen beziehungsweise für eine professionell betriebene Seite reicht dies wahrscheinlich nicht aus. Dieser Plan bietet auch keinen Zugriff auf das Supportteam.

Jimdo Start - Für 9 USD / Monat umfasst dieser Plan einen kostenlosen Domainnamen für ein Jahr, 5 GB Speicher, 10 GB Bandbreite und bis zu 10 Seiten für deine Webseite. Du erhältst Zugriff auf den Standard-Support und auf deiner Webseite werden keine Jimdo-Anzeigen geschaltet. Dieser Plan eignet sich am besten für kleine Unternehmen oder größere Blogs, welche über ein begrenztes Budget verfügen oder ihre Produkte nicht direkt auf ihrer Webseite verkaufen müssen.

Jimdo Grow - Der Grow-Plan kostet 15 USD / Monat und umfasst alles, was im Start-Plan enthalten ist, plus 15 GB Speicher, 20 GB Bandbreite und 50 Seiten für deiner Website.

Jimdo E-Commerce - Für 19 USD / Monat erhältst du alles, was im Wachstumsplan enthalten ist, sowie die Möglichkeit, Produkte online zu verkaufen. Du kannst  dabei Produkte in unbegrenzter Zahl anbieten.

Jimdo Unlimited - Mit 39 USD / Monat bietet dieser Premium-Plan unbegrenzt alles - Speicher, Bandbreite und Seiten - sowie einen Online-Shop. Dazu gehört auch eine individuelle, professionelle Designanalyse mit einem Jimdo-Designer, mit deren Hilfe du sicherstellen kannst, dass das Design deiner Webseite für den beabsichtigten Markt optimal  gestaltet ist.

Da Jimdo einen kostenlosen Plan anbietet, hast du nichts zu verlieren, indem du dich anmeldest und eine Webseite erstellen. Wenn dir gefällt was du siehst, solltest du ein Upgrade auf einen Premium-Plan in Betracht ziehen.

Eigenschaften und Tools

Jimdo verfügt über zwei Möglichkeiten um eine Webseite zu erstellen - Creator und Dolphin. The Creator ist deine primäre Bearbeitung Plattform, welche ähnlich wie bei anderen Anbietern, mit einer drag-and-drop-Oberfläche bedient wird. Du kannst Inhalte hinzufügen, Elemente ändern und positionieren.

Dolphin erstellt deine Webseite mit ADI (künstliche Designintelligenz). Beantworte lediglich einige Fragen und Jimdo erstellt eine Website nach deinen Wünschen. Diese Option ist automatisierter  und ermöglicht etwas weniger Bearbeitungen und Anpassungen als der Creator. Dadurch erhält der Benutzer mehr Kontrolle über Layout und Design. In diesem Beitrag  konzentrieren wir uns auf ‘The Creator’.

Jimdos drag-and-drop-Editor ist funktional, doch wir haben sicherlich bessere und flexiblere von der Konkurrenz gesehen. Es gibt auch einen Foto-Editor, mit dem du Video - oder Fotohintergründe erstellen kannst. Für Benutzer, die ihre Webseite vollständig anpassen möchten, können diese das CSS leicht bearbeiten und HTML-Codes mithilfe von Webseiten-Widgets hinzufügen.

Die bezahlten Pläne von Jimdo werden im ersten Jahr mit einem kostenlosen Domain-Namen angeboten. Danach kostet sie 20 USD / Jahr. Du kannst ein E-Mail-Konto für 12 € / Jahr für ein Konto oder 60 € / Jahr für 10 Konten hinzufügen. Alle Jimdo-Webseiten bieten eine sichere SSL-Verschlüsselungen.

Wenn du dich für einen der eCommerce-Pläne von Jimdo entscheidest, wirst du feststellen, dass du eine Vielzahl von Zahlungsoptionen für den Online-Shop, sowie ein hilfreiches Order Management System nutzen kannst.

Vorlagen

Leider fällt hierzu das Angebot bei Jimbo nur begrenzt aus. Auf ihrer Creator-Plattform wirst du aufgefordert, einen Webseiten-Typ auszuwählen (nach Branchen - von Fotografie über Restaurants bis zu Bekleidungsgeschäften). Je nach deiner Auswahl stehen dir 15 Templates zur Auswahl. Die Template Auswahl umfasst insgesamt etwa 40 Vorlagen. Du kannst später auf die gesamte Auswahl zurückgreifen. Denke  jedoch daran, dass andere Webseiten Ersteller weitaus vielfältigere und umfangreichere Templates als Jimdo besitzen.

Wenn du jedoch jemand bist, den eine zu große Auswahlmöglichkeit eher überfordert, ist Jimdo genau passend für dich. Du verlierst keine Stunden zwischen dem durchstöbern der Templates und der Entscheidungsfindung - und deine Webseite ist sofort einsatzbereit.

Wenn du dein Template nach der Veröffentlichung deiner Webseite ändern möchten, kannst du dies ganz einfach tun. Und für alle Codiere da draußen gibt es gibt die Option zum Erstellen eines eigenen Templates.

 

Übersicht

Jimdo ist ein günstiger und erschwinglicher Webseiten Ersteller mit einem großartigen kostenlosen Plan und einem einfachen Editor. Es ist eine attraktive und einfach zu bedienende Option für Benutzer, die an der Erstellung einer persönlichen Webseite, eines Blogs oder einer Seite für ein kleines Unternehmen interessiert sind. In dem Vorlagenkatalog fehlt zwar die Vielfalt und Inspiriertheit, welche andere Anbieter bieten, aber du kannst problemlos mit Jimdo in nur wenigen Minuten eine attraktive Webseite erstellen.