Bitte abstimmen!
  • Große Plugin-Bibliothek
  • Einstellbar und einfach
  • Kostenlose Open Source
8.6 Sehr gut
Benutzerfreundlichkeit
70% Complete
Designflexibilität 7/10

Wordpress

Alles begann 2003 mit einer kleinen Blogging-Plattform und wuchs von da an stetig. Es entwickelte sich hin zu einem gigantischen Anbieter zur Erstellung von Webseiten der eine enorme Menge an Inhalten verwaltet und das Programmieren ermöglicht. Diese Optionen machen WordPress sehr flexibel und einfach anzupassen - Du kannst deine Webseite nach deinen Wünschen erstellen und gestalten!

Wordpress in detail

WordPress.com ist die Version, die das komplette Hosting für dich übernimmt. Hosting ist der Service und die Speicherung deiner Webseiten Inhalte, sodass alle Benutzer unter der angegebenen URL-Adresse darauf zugreifen können. WordPress.com kümmert sich gegen eine monatliche Gebühr um dein Hosting.

Im Gegensatz dazu ist WordPress.org die eigenständig gehostete Version, mit der Änderungen an der Webseite ohne Einschränkungen vorgenommen werden können.

Wenn wir jetzt den Begriff "WordPress" verwenden, meinen wir WordPress.org (sofern nicht anders angegeben).

Vorteile

  • Open Source und kostenlos
  • Einfache Installation und Wartung
  • Vielseitig und anpassbar
  • Viele Sicherheits-Plug-Ins
  • Eigene Inhalte besitzen

Nachteile

  • Hohe Preise für zusätzliche Plugins und zusätzliche Optionen
  • Du musst dich eigenständig um das Hosting kümmern
  • Nicht für Anfänger geeignet, die mit Codierung nicht vertraut sind

Nutzererlebnis

WordPress ist ein Anbieter zum Erstellen von Webseiten mit vielen Vorteilen, unter anderem erlaubt es zahlreiche Modifikationen, ist bequem und einfach zu bedienen. Dank dieser Funktionen ist es zu einer der am häufigsten gewählten Optionen für Webseiten-Entwickler geworden. Du kannst es für folgende Zwecke verwenden: Bloggen, Einrichten von kleinen Unternehmen, Betreiben eines Online-Shops, Erstellen von Mitgliederseiten, Starten von Online-Lektionen, Unternehmen und vieles mehr.

Im Vergleich zur Konkurrenz unterteilt WordPress das Design, den Inhalt und die Funktionalität, was die Daten Übertragbarkeit erleichtert.

WordPress hat weltweit gute Programmierer. Darüber hinaus kannst du an Online-Lektionen teilnehmen und in den Online-Tutorials lernen, wie WordPress funktioniert.

WordPress bietet viele zusätzliche Optionen für deine Webseite. Dank professioneller Plugins und Add-Ons kannst du eine Webseite nach deinen Wünschen erstellen!

Jede gewünschte Funktion kann dank Themes und Plugins hinzugefügt werden. Die meisten von ihnen sind Open Source, was bedeutet, dass sie kostenlos verwendet werden können. Verschwende keine Zeit mit dem Programmieren und Beheben von Fehlern! Du benötigst lediglich ein geeignetes Plugin, das sich im Handumdrehen konfigurieren lässt.

Aufgrund seiner Beliebtheit sind für fast alle gängigen Tools von Drittanbietern bereits Integrationen für WordPress verfügbar. In WordPress funktionieren alle Ihre Tools wie E-Mail-Marketing-Programm, SEO-Tools, CMR-Software, Lead-Generierungs-Tool und Zahlungen.

Aufgrund der Vielzahl der verfügbaren Optionen ist es jedoch schwieriger, diese zu erlernen und sich darin auszukennen. Einer der Nachteile von WordPress ist die Notwendigkeit von Programmierkenntnissen, da das Entwerfen und Anpassen von Inhalten im Vergleich zu Webseiten Erstellern wie Wix, die das übliche Drag & Drop-Tool verwenden, nicht so einfach ist.

Du musst dich um Backups und die Sicherung deiner Webseiten kümmern. WordPress bietet jedoch viele Möglichkeiten hierzu. Es sind WordPress-Plugins vorhanden, mit denen du Kopien und Schutzmaßnahmen auf deiner  Webseite vollautomatisch erstellen kannst.

Es klingt erstmal so, als müsstest du vieles selbst verwalten, dem ist aber nicht so.  WordPress garantiert eine Vielzahl von Tools, die dir helfen. Diese Open-Source-Software wird, wie bereits erwähnt, von vielen Webseiten im Internet verwendet und von einem Verbund an Programmierern für jedermann entwickelt. Im Web findest du viele Seiten und Diskurse zu allen Problemen, die möglicherweise während der Verwendung aufgetreten sind. Dies sind Benutzererfahrungen, die dir Antworten auf alle deine Fragen geben. Es gibt jedoch auch eine offizielle Webseite, um sich in die Thematik weiter zu vertiefen.

Premiumoptionen

Kostenloser Plan:

  • Speicherplatz bis zu 3 GB
  • Grundlegende Designanpassung
  • Community-Unterstützung
  • Kostenlose Templates
  • Jetpack wesentlicher Komponenten
  • Subdomain unter WordPress.com

 

Persönlicher Plan - 5 USD / Monat, die jährlich in Rechnung gestellt werden:

  • Alle im Free Plan aufgeführten Komponenten
  • 6 GB Speicherplatz
  • Benutzerdefinierter Domainname
  • Support per E-Mail und Chat
  • Beseitigung der WordPress.com-Anzeigen

 

Premium-Plan - 8 USD / Monat, die jährlich in Rechnung gestellt werden:

  • Alle im persönlichen Plan aufgeführten Komponenten
  • 13 GB Speicherplatz
  • Grenzenlose Premium Templates
  • Erweiterte Designanpassung
  • Geld verdienen mit deiner Seite
  • VideoPress-Hilfe

 

Business Plan - 25 USD / Monat, abgerechnet pro Jahr:

  • Alle im Premium-Plan aufgeführten Komponenten
  • Unbegrenzter Speicherplatz
  • Integration mit Google Analytics
  • Plugins installieren
  • Live-Kurse
  • Beseitigung der Marke WordPress.com
  • SEO-Tools
  • Themen hochladen

 

eCommerce-Plan - 45 US-Dollar / Monat, die jährlich in Rechnung gestellt werden:

  • Alle im Businessplan aufgeführten Komponenten
  • Zugriff auf untergeordnete Premium-Storefront-Themen
  • Premium WooCommerce-Erweiterungen
  • Möglichkeit, Zahlungen in mehr als 60 Ländern zu erhalten
  • Storefront Powerpack

Eigenschaften und Tools

WordPress bietet eine sogenannte Open-Source-Software, die jedem Benutzer das kostenlose Herunterladen, Installieren und Verwenden ermöglicht. Deine Webseite kann aufgrund von Zensur oder Verstoß gegen die Bedingungen nicht geschlossen werden. Mit WordPress kannst du jegliche Arten von Webseiten erstellen, die all deinen Anforderungen entsprechen wird. Wie bei anderen Webseiten auch musst du jedoch deine Domain und dein Hosting registrieren. Zu beginn wählst du aus, welche Seite du erstellen möchten. Für einige Arten von Webseiten benötigst du kostenpflichtige Designs und WordPress-Erweiterungen.

"WordPress.com" (d. H. Die vollständig gehostete Version) bietet je nach Benutzer fünf verschiedene Angebote, einschließlich eines kostenlosen Abonnements.

Vorlagen

WordPress ist ein Open Source Anbieter und ermöglicht es dir, deine Tools, Plugins, Designs und Funktionen zu erstellen. Jeder, der sich mit Codierung auskennt, kann diese Option nutzen, eine der am weitesten entwickelten auf dem Markt. Die riesige Bibliothek an WordPress-Plugins ermöglicht es dir, alle Parameter an deine Bedürfnisse anzupassen und wird zudem ständig erweitert! Deine Webseite wird dank der Flexibilität von WordPress ohne Einschränkungen wachsen und sich entwickeln!

 

Dank seiner Anpassungsfähigkeit und Einfachheit ist WordPress online überall  präsent. Was WordPress jedoch einzigartig macht, ist nicht eine Vielzahl von Funktionen, sondern die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Plugins zu verwenden, die ihren Platz auf deiner Webseite finden, um diese vollständig zu personalisieren!

SEO und WordPress sind wie zwei gute Freunde. Dank der Integration ist es möglich, deine Webseite vollständig so zu konfigurieren, dass sie schnell und einfach in Suchmaschinen gefunden werden kann. Und von Anfang an wird deine Webseite oder dein Blog auf die besten SEO-Praktiken optimiert, auch wenn du keine zusätzlichen SEO-Plugins installierst (kostenlos verfügbar). Suchmaschinen und WordPress arbeiten voll kompatibel.

WordPress ermöglicht die freie Gestaltung und Personalisierung von Webseiten! Wenn du das Aussehen oder Template deiner Webseite ändern möchtest, installiere einfach das Plugin, wodurch deine  Webseite funktionsfähiger wird. WordPress bietet eine Vielzahl von kostenlosen und kostenpflichtigen Templates und Plugins.

Alles ist so einfach! Um deine Webseite zu verbessern, benötigst du nur ein paar zusätzliche Funktionen, die über Plugins bereitgestellt werden. Deine Aufgabe ist es, ein passendes Plugin zu finden und es durch Installation auf der Webseite einzufügen.

Optionen wie Google Analytics (Tracking-Skripte) können ohne Einschränkungen zu deiner Webseite hinzugefügt werden.

 

Templates

Keine Sorge, wenn du nach der Installation nichts direkt vorfindest. Es erscheint vorab erstmal ein Template auf deiner Seite. Letzendlich stehen dir aber tausende an WordPress.org Templates zur verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von kostenlosen und nicht kostenlosen WordPress Templates im Internet, die du auf deiner Webseite anwenden kannst. Jedes Template kann verwendet werden, nachdem es heruntergeladen und die Dateien an die richtige Stelle verschoben wurden.

Mit den vielen Templates und Designs kannst du WordPress ganz einfach verwenden und personalisieren. Die verschiedenen verfügbaren Optionen erleichtern das Erstellen von Webseiten und machen sie einzigartig!

 

Insgesamt

Zweifellos steht WordPress bei der Erstellung von Blogs und Webseiten ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Es ist aber ziemlich schwierig zu erlernen und erfordert mehr Zeit, um es zu verstehen, aber dank dieses Wissens wirst du der Eigentümer einer wirklich professionellen Webseite sein.

WordPress ermöglicht eine Menge, du bist frei in dem, was du tust, du kannst deine Webseite ohne Hindernisse personalisieren. Wenn du nur einen Blog schreibst und eCommerce nicht nutzen möchtest, findest du natürlich eine günstigere Alternative im Internet. Wenn du jedoch professionell eine Webseite betreiben möchtest und dein Geschäft ernsthaft betreibst, nutze die Chance und nimm dir etwas Zeit zu lernen mit der Erstellung umzugehen.